Image

Das war eine fremdenfeindliche Bemerkung zu viel: Professor Richard Pohl (Christoph Maria Herbst) droht von seiner Universität zu fliegen, nachdem er die Jura-Studentin Naima Hamid (Nilam Farooq) in einem vollbesetzten Hörsaal beleidigt hat. Als das Video viral geht, gibt Universitätspräsident Alexander Lambrecht (Ernst Stötzner) seinem alten Weggefährten eine letzte Chance: Wenn es dem rhetorisch begnadeten Professor gelingt, die Erstsemestlerin Naima für einen bundesweiten Debattier-Wettbewerb fitzumachen, wären seine Chancen vor dem Disziplinarausschuss damit wesentlich besser. Pohl und Naima sind gleichermaßen entsetzt, doch mit der Zeit sammelt die ungleiche Zweckgemeinschaft erste Erfolge – bis Naima erkennt, dass das Multi-Kulti-Märchen offenbar nur einem Zweck dient: den Ruf der Universität zu retten.

Die amüsant-entlarvende Tragikomödie von Erfolgsregisseur Sönke Wortmann basiert auf der französischen Vorlage „Le Brio”, die Drehbuchautor Doron Wisotzky („Schlussmacher”, „What a Man”) für das deutsche Kino adaptierte.

Nilam Faroog erhielt in der Kategorie Darstellerin den Bayerischer Filmpreis 2021. Auf der Filmkunstmesse Leipzig wurde die Komödie mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Übrigens: Gedreht wurde auch an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

www.youtube.com/watch?v=MMntdoWEJSY

Corona-bedingt gilt die 2G-Regel und das Tragen von Masken an der Bar. Außerdem empfehlen wir allen Besucher*innen grundsätzlich die Durchführung eines Tests oder Schnelltests vor dem Besuch. Wir halten Schnelltests vor, die zum Selbstkostenpreis vor Ort gemacht werden können.