Image

Filmklubb SOMMERWANDERKINO
Es gelten die 3 G-Regeln

Zweimal war Julia Finkernagel mit ihrem hr-Drehteam 2019 in den Bergen von Tuschetien, einer magischen abgelegenen Hochgebirgsregion im Nordosten Georgiens, um dort Dokumentarfilme für ARTE und den KIKA zu drehen. Der Weg nach Tuschetien führt über eine der zehn gefährlichsten Straßen der Welt. Die kann erst befahren werden, wenn im Sommer der letzte Schnee geschmolzen ist. Was in jenem Sommer optimistisch und frohen Mutes beginnt, nimmt eine tragische Wendung, welche die sonst so sangesfreudigen und feierlustigen Tuschen niemals erwartet hätten. (Gesungen haben sie trotzdem, aber leise.) Entstanden ist ein Film mit Seele und voller Gefühl, mit dem Titel „Georgien – Ein halbes Leben in Tuschetien“.

Kartenvorverkauf: www.frankfurtticket.de/bundles/filmklubb/

Bitte legen Sie einen Impfausweis oder einen aktuellen negativen Covid-19 Test vor.