Image

Fahrijes Ehemann wird seit dem Kosovo-Krieg vermisst, und neben ihrer Trauer hat die Familie auch finanziell zu kämpfen. Um sie zu versorgen, gründet Fahrije ein kleines landwirtschaftliches Unternehmen. Doch in dem traditionellen patriarchalischen Dorf, in dem sie lebt, werden ihr Ehrgeiz und ihre Bemühungen, sich und andere Frauen zu stärken, nicht gern gesehen. Fahrije muss nicht nur darum kämpfen, ihre Familie über Wasser zu halten, sondern auch gegen eine feindselige Gemeinschaft, die ihren Misserfolg herbeisehnt.

HIVE ist inspiriert von der wahren Lebensgeschichte der Kosovo-Albanerin Fahrije Hoti.

Wir zeigen den Film im Rahmen von „Afterwork mit starken Frauen“ und unserer Filmreihe: die „Weltreise“, moderiert durch die Offenbacher Filmemacherin und Buchautorin Julia Finkernagel, mit exklusiven Einblicken hinter die Kulissen der Filmschaffenden.

www.youtube.com/watch?v=HzNKxShba8o