Image

Diesmal ist die Offenbacher Reisejournalistin in Polen unterwegs: Mit dem gebürtigen Masuren Robert und ihrem Kamerateam im Schlepptau schippert Julia von Danzig durch Ermland-Masuren, ins Land der tausend Seen.

Dort lernt Julia ein Hausboot steuern, fährt mit dem Boot bergauf, entgeht nur knapp einem Sturm, steuert historische Orte wie Sztynort oder Gałkowo an, trifft Einheimische, futtert sich durch, lernt ein bisschen Ostpreußisch – und läuft auf Grund.

Nicht nur einmal heißt es für das deutsch-polnische Team Nerven bewahren und den Humor nicht verlieren. Gewitzt und selbstironisch erzählt die Journalistin diesmal von neuen Reiseabenteuern in Ermland-Masuren.

Und im Filmklubb erzählt sie uns noch ein paar Geschichten von hinter den Kulissen!