Image

Fr. 09.12.2022 Film SEE HOW THEY RUN

- Die britische Crime-Farce lässt sich spontan irgendwo zwischen Agatha Christie und Woody Allen verorten. Neben einigen gelungenen Gags fällt dabei speziell die erstaunlich hohe Zahl bekannter Gesichter im Cast auf.
SEE HOW THEY RUN

London, 1953: Im von weltberühmten Theatergebäuden geradezu übersäten West End hat sich ein grausamer Mord ereignet. Das Opfer ist der amerikanische Filmproduzent Leo Köpernick (Adrien Brody), der ein gefeiertes Stück von Bühnenautor Mervyn Cocker-Norris (David Oyelowo) für Hollywood adaptieren wollte.

Der gestandene Inspector Stoppard (Sam Rockwell) und seine junge, eifrige Polizei-Gehilfin Constable Stalker (Saoirse Ronan) nehmen sich des ominösen Falls an. Der Krimi auf der Bühne wird zum Krimi ihrer Ermittlung. Die zwei Gesetzeshüter werden dabei in die glitzernde Theaterwelt (mit all ihren Schattenseiten) hineingezogen, sodass sie bald selbst im Gefahr geraten.

Trailer: www.youtube.com/watch?v=VmHAYrH1lLg

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Filmklubb
Veranstalter: Kinoklubb
Karten € 10.00
Ermäßigt € 8.00
Reservierung unter nic@filmklubb.de

Es werden Speisen und Getränke angeboten

Sa. 17.12.2022 Film GRUMP

– von Mika Kaurismäki nach den Buchbestsellern von Tuomas Kyrö. Ein Film über die Heilung von seelischen Wunden, die sich über Generationen vertieft haben. Es ist eine Geschichte über Versöhnung und Vergebung. Mit bittersüßem Humor!
GRUMP

Wer kennt (k)einen GRUMP, einen Grantigen? Alter: Mitte 70, Grundstimmung: notorisch schlecht gelaunt. Die Tage verbringt er mit der Suche nach Dingen, über die er sich ärgern kann. Valentinstag? Neumodischer Unsinn. Pasta mit Pesto? Exotischer Kram! Digitalisierung? Macht nur noch mehr Probleme! Wellnesswochenende? Beim Holzhacken und der Kartoffelernte kann er viel besser entspannen.

Aber was verbirgt sich hinter seiner harten Schale? Seit Grumps Frau mit Alzheimer im Altersheim lebte und schließlich starb und seine beiden Söhne mit Familien aus Helsinki ihn nur sehr selten auf der runtergekommenen Farm besuchen, findet er alles sinnlos. Und dann wollte ihm sein Arzt auch noch den Führerschein entziehen ...

Grump wollte Schluss machen, doch die ungewollte Schwangerschaft seiner Enkelin haucht ihm wieder Lebensmut ein. Und jetzt ist er auf der Suche nach einem roten 72'er Ford Escort, denn seinen alten hat er zu Schrott gefahren. Ein neumodischer Wagen? Niemals. Für einen roten 72'er Ford Escort muss er nach Hamburg – wohin vor Jahrzehnten sein Bruder Tarmo zog, ohne ein Wort zum Abschied! Seitdem hat Grump nicht mehr mit ihm gesprochen.

Trailer: www.youtube.com/watch?v=eXF1adgp0vo

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Filmklubb
Veranstalter: Filmklubb
Karten € 10.00
Ermäßigt € 8.00
Reservierung unter nic@filmklubb.de

Es werden Speisen und Getränke angeboten

Mi. 21.12.2022 Film DER NACHNAME

... am Vorweihnachts-Mittwoch. Drei Jahre nach der höchst erfolgreichen Gesellschaftskomödie „Der Vorname“ inszenierte Erfolgsregisseur Sönke Wortmann („Contra“, „Frau Müller muss weg“) nun die ebenso bissige Fortsetzung DER NACHNAME.
DER NACHNAME

„NACHNAMEN SIND ALLES! Der Nachname ist das, was von uns bleibt! Wenn wir von Menschen sprechen, sagen wir ihren Nachnamen – und damit öffnet sich eine ganze Welt. Goethe! Mozart! Picasso!“ (Professor Stephan Berger, gespielt von Christoph Maria Herbst)

Es hätte ein harmonisches Familientreffen werden sollen. Doch kaum sind das Ehepaar Stephan (Christoph Maria Herbst) und Elisabeth (Caroline Peters) mit den frisch gebackenen Eltern Thomas (Florian David Fitz) und Anna (Janina Uhse) auf Lanzarote eingetroffen, brechen in der Familie Böttcher neue Konflikte auf. Nicht nur erkennen Thomas und Elisabeth ihr geliebtes Familiendomizil kaum wieder, viel schlimmer noch: Ihre Mutter Dorothea (Iris Berben) und Adoptivsohn René (Justus von Dohnányi) haben ihre Beziehung auf der kanarischen Insel in jeder Hinsicht vertieft und verkünden ihren Kinderwunsch! In diversen Allianzen wird heftig über komplizierte Erbfolgen, unmögliche Schwangerschaften und das moderne Verständnis von Familie gestritten – wobei die Sonne Spaniens, die Reize einer jungen Gärtnerin und die Wirkung von Haschkeksen die Situation immer weiter eskalieren lassen...

Trailer: www.youtube.com/watch?v=0OFkCFw-XTo

Produziert wurde DER NACHNAME von Tom Spieß und Christoph Müller, Executive Producer ist Martin Moszkowicz. DER NACHNAME ist eine Constantin Film Produktion und wurde gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW, der Filmförderungsanstalt (FFA), dem FilmFernsehFonds Bayern (FFF) und dem Deutschen Filmförderfonds (DFFF)

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Filmklubb
Veranstalter: Filmklubb
Karten € 10.00
Ernmäßigt € 8.00
Reservierung unter nic@filmklubb.de

Es werden Speisen und Getränke angeboten

Do. 22.12.2022 Special PINK PANTHER POETRY

Ralph Turnheim holt den ROSAROTEN PANTHER zurück!
PINK PANTHER POETRY

Seit 1964 begeistern die Cartoons der lässigen, rosaroten Raubkatze. Bis in die 1980er erschienen über 120 kurze PINK-PANTHER-Trickfilme.

Ralph Turnheim wählte daraus die besten und machte sich seinen eigenen Reim darauf. Mit PINK PANTHER POETRY feierte der Leinwand-Lyriker 2005 sein erstes Programm. Jetzt holt er es wieder zurück - mit noch genialeren Filmen und frischen Versen.

Ein hochklassisches und wahnsinnig witziges Vergnügen für Zuschauer aller Generationen!

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Filmklubb
Veranstalter: Filmklubb
Karten € 25.00, Reservierung unter nic@filmklubb.de

Es werden Speisen und Getränke angeboten

Di. 27.12.2022 Satire DIE LESEBÜHNE IHRES VERTRAUENS – JAHRESRÜCKBLICK

Tilman Birr, Elis C. Bihn und Severin Groebner sind „Die Lesebühne Ihres Vertrauens“, eine Show für Lesecomedy, Musikkabarett und gehobenen Unsinn.
DIE LESEBÜHNE IHRES VERTRAUENS – JAHRESRÜCKBLICK

Heute kommen sie für einen besonderen Termin in den Filmklubb, verdauen hier das auslaufende Jahr für euch und scheiden es wohlriechend und gut sortiert wieder aus. Es gibt die besten Nummern, Trialoge und Lieder des Jahres featuring „Welthits auf Hessisch“. War dieser Sommer der heißeste unseres Lebens oder eher der kühlste für den Rest unseres Lebens? Wann bekommt die Haarinsel auf Friedrich Merz‘ Stirn eine eigene Talksendung? Und wann fährt Putin endlich in einem offenen Wagen an einem Schulbuchlagerhaus vorbei? All diese Fragen haben eines gemein: die Lesebühne wird Sie an diesem Abend nicht beantworten. Aber sich drüber lustig machen, das geht!

www.dielesebuehne.de

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Filmklubb
Veranstalter: Filmklubb
Karten € 20.00, Reservierung unter nic@filmklubb.de

Es werden Speisen und Getränke angeboten

Mi. 28.12.2022 Special AUSVERKAUFT – BEST OF TURNHEIM

– Sorry, es gibt leider keine Karten mehr.
AUSVERKAUFT – BEST OF TURNHEIM

Ein wilder Abend mit Leinwand-Lyrik-Highlights von und mit Ralph Turnheim: Ein rasanter Ritt durch die Kinojahrzehnte, vereint in einem vergnüglichen Programm.

Wir springen von waghalsigen Verfolgungsjagden zu zärtlichen Verführungen. Es offenbaren sich die Ursprünge von Batman und James Bond. Wir begeben uns in schwindelnde Höhen und ins dunkle Weltall. Wir erleben echte Stunts und Zeichentrick, Dschungelbiester und Partymäuse, schwarze Magie und helles Bier. Die Filmausschnitte reichen von 1906 bis 1985.

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Filmklubb
Veranstalter: Filmklubb
Karten € 25.00, Reservierung unter nic@filmklubb.de

Es werden Speisen und Getränke angeboten

Sa. 31.12.2022 Special AUSVERKAUFT – SILVESTER TANZPARTY

– Sorry, es gibt leider keine Karten mehr.
AUSVERKAUFT – SILVESTER TANZPARTY Ort: Filmklubb
Veranstalter: Filmklubb
Karten € 25.00, Reservierung unter nic@filmklubb.de

Es werden Speisen und Getränke angeboten

Do. 12.01.2023 Film ACH DU SCHEISSE!

ACH DU SCHEISSE!

Architekt FRANK erwacht aus der Ohnmacht – blutig eingequetscht in einem Baustellen-Klo. Verschlossen und verrammelt - kein Entkommen. Und niemand scheint ihn zu vermissen! Um seine Haut vor der drohenden Abriss-Sprengung und seine schwangere Freundin aus den schmierigen Griffeln von Bürgermeister HORST zu retten, muss sich Frank in 80 Minuten aus seinem blauen Grab herauspuzzeln und ein finsteres Verbrechen aufklären. Das wird kein Zuckerschlecken.

IN OFFENBACH GEDREHT!

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=4Sy5yG1w3RY

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Filmklubb
Veranstalter: Filmklubb
Karten € 10.00
Ermäßigt € 8.00
Reservierung unter nic@filmklubb.de

Es werden Speisen und Getränke angeboten

Fr. 13.01.2023 Film RHEINGOLD

Das Gangster-Drama von Erfolgsregisseur Fatih Akin erzählt die außergewöhnliche Geschichte von Giwar Hajabi alias Xatar, einem Rapper aus Bonn, der aufgrund von Schulden einen legendären Goldraub plante.
RHEINGOLD

Giwar Hajabi alias Xatar (Emilio Sakraya) kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken: Aus dem Sozialbau hat er es bis an die Spitze der Musik-Charts geschafft. Nachdem Giwar Mitte der 1980er-Jahre aus dem Irak in Deutschland ankommt, findet er sich ganz unten wieder. Seine gesamte Familie wurde im Irak ins Gefängnis gesteckt und er ist nun ganz auf sich allein gestellt. Um an Geld und Ruhm zu kommen, gibt es viele Möglichkeiten, aber noch mehr Barrikaden. Vom Kleinkriminellen steigt Giwar zum Großdealer auf, bis schließlich eine Ladung flüssiges Kokain verloren geht. Um nicht in der Schuld des Kartells zu stehen, plant Giwar mir einigen Gefährten einen folgenschweren Goldraub, der ihn schließlich in die Hölle eines irakischen Knasts bringt. Doch Giwar ist erfinderisch und eins steht für ihn fest, er möchte ein besseres Leben als dieses und dafür ist er bereit, hart zu arbeiten.

Trailer: www.youtube.com/watch?v=dIDDgG06zuw

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Filmklubb
Veranstalter: Filmklubb
Karten € 10.00
Ermäßigt € 8.00
Reservierung unter nic@filmklubb.de

Es werden Speisen und Getränke angeboten

Fr. 20.01.2023 Film TRIANGLE OF SADNESS

Bitterböse Satire über ein Model-Paar, das auf einer Luxuskreuzfahrt ihr blaues Wunder erlebt, als der Dampfer untergeht. Regie: Ruben Östlund.
TRIANGLE OF SADNESS

Die Models Carl und Yaya bewegen sich in der Welt der Mode, während sie gleichzeitig die Grenzen ihrer Beziehung ausloten. Das Paar sagt zu, als es auf eine Luxusyacht eingeladen wird, zusammen mit einer halbseidenen Bande von superreichen Passagieren. Auf den ersten Blick scheint alles perfekt und Instagram-tauglich zu sein. Doch ein Sturm zieht auf und das Paar findet sich auf einer einsamen Insel wieder, zusammen mit einer Gruppe von Milliardären und einer Reinigungskraft des Schiffes. Plötzlich ist die Hierarchie auf den Kopf gestellt, denn die Reinigungskraft ist die Einzige, die fischen kann.

Trailer: www.youtube.com/watch?v=SEd70H2p2RI

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Filmklubb
Veranstalter: Filmklubb
Karten € 10.00
Emäßigt € 8.00
Reservierung unter nic@filmklubb.de

Es werden Speisen und Getränke angeboten

Fr. 27.01.2023 Film QUERFELDEIN

– von Frankfurt nach Frankfurt. In Anwesenheit des Regisseurs Christoph Schuch.
QUERFELDEIN

Als der erste Corona-Lockdown gelockert wird, macht sich Christoph Schuch für seinen sechsten Kino-Dokumentarfilm auf den Weg nach Osten, um neue Landschaften und Leute zu erleben.

Er geht von Frankfurt am Main nach Frankfurt (Oder). Die meiste Zeit zu Fuß, auf teils uralten Wegen, entlang vieler Flüsse durchquert er fünf Bundesländer eines Landes, das sich langsam wieder vom Mehltau erholt, der sich durch die Pandemie über Deutschland gelegt hat. Unterwegs trifft er inspirierende Menschen und Orte. Manches, wie der Klimawandel, Monokulturen oder die Wunden des Tagebaus sind unübersehbar, andere Dinge, manchmal auch skurriler Art, erschließen sich auf den zweiten Blick.

Tailer und mehr: avanti-film.com/filme/querfeldein

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Filmklubb
Veranstalter: Filmklubb
Karten € 10.00
Ermäßigt € 8.00
Reservierung unter nic@filmklubb.de

Es werden Speisen und Getränke angeboten

Sa. 28.01.2023 Film DER PASSFÄLSCHER

Biopic um einen jüdischen Passfälscher, der sich 1942 mitten in Berlin versteckt hält. Dargestellt von Louis Hofmann.
DER PASSFÄLSCHER

Berlin 1942. Der junge Jude Cioma Schönhaus lässt sich weder seine Lebensfreude nehmen noch von irgendjemanden einschüchtern – schon gar nicht von den Nazis! Er tritt die sprichwörtliche Flucht nach vorne an. Zusammen mit seinem guten Freund Det begibt er sich mitten ins Leben und unter Menschen – denn seiner Ansicht nach sind die besten Verstecke dort, wo alle hinsehen! Mit Einfallsreichtum, Charme und einer gehörigen Portion Chuzpe schlägt sich Cioma durchs Leben, beflügelt durch Gerda, in der er nicht nur seine große Liebe, sondern auch seine Meisterin der Mimikry findet. Sein Talent – das perfekte Fälschen von Pässen – hilft zwar zahlreichen Menschen bei der Flucht, bringt ihn selbst jedoch zunehmend in Gefahr.

Trailer: www.youtube.com/watch?v=VUjYL6v2jJA

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Filmklubb
Veranstalter: Filmklubb
Karten € 10.00
Ermäßigt € 8.00
Reservierung unter nic@filmklubb.de

Es werden Speisen und Getränke angeboten

Fr. 03.02.2023 Film MITTAGSSTUNDE

Verfilmung des Bestsellers von Dörte Hansen, eine große Erzählung über die Menschen im Norden Deutschlands, die nicht viel reden, es aber verstehen, sich zu kümmern, wenn es Not tut. Regie Lars Jessen, Drehbuch Catharina Junk
MITTAGSSTUNDE

Ingwer, 47 Jahre alt und Dozent an der Kieler Uni, fragt sich schon länger, wo eigentlich sein Platz im Leben sein könnte. Als seine „Olen“ nicht mehr allein klarkommen, beschließt er, dem Leben in der Stadt den Rücken zuzukehren, um in seinem Heimatdorf Brinkebüll im nordfriesischen Nirgendwo ein Sabbatical zu verbringen. Doch den Ort seiner Kindheit erkennt er kaum wieder: auf den Straßen kaum Menschen, denn das Zusammenleben findet woanders statt, keine Dorfschule, kein Tante-Emma-Laden, keine alte Kastanie auf dem Dorfplatz, keine Störche, auf den Feldern wächst nur noch Mais, aus gewundenen Landstraßen wurden begradigte Schnellstraßen. Als wäre eine ganze Welt versunken. Wann hat dieser Niedergang begonnen? In den 1970ern, als nach der Flurbereinigung erst die Knicks und dann die Vögel verschwanden? Als die großen Höfe wuchsen und die kleinen starben? Als Ingwer zum Studium nach Kiel ging und seine Eltern mit dem Gasthof sitzen ließ? Wann verschwand die Mittagsruhe mit all ihren Herrlichkeiten und Heimlichkeiten? – Sönke Feddersen, de Ole, hält immer noch stur hinter seinem Tresen im alten Dorfkrug die Stellung, während Ella, seine Frau, mehr und mehr ihren Verstand verliert. Beide lassen Ingwer spüren, dass er sich schon viel zu lange nicht um sie gekümmert hat. Und nur in kleinen Schritten erkennt er, dass er noch längst nicht alle Geheimnisse entblättert hat.

Trailer: www.youtube.com/watch?v=Rwt6YZyTK2A

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Filmklubb
Veranstalter: Filmklubb
Karten € 10.00
Ermäßigt € 8.00
Reservierung unter nic@filmklubb.de

Es werden Speisen und Getränke angeboten

Fr. 10.02.2023 Film IN EINEM LAND DAS ES NICHT MEHR GIBT

Glamour und DDR gehen nicht zusammen? Und ob! IN EINEM LAND, DAS ES NICHT MEHR GIBT räumt mit dem angegrauten Image des untergegangenen sozialistischen Staates auf und feiert die Freiheit, die es damals nur in den Köpfen gab.
IN EINEM LAND DAS ES NICHT MEHR GIBT

Im Sommer 1989 fliegt Suzie (Marlene Burow) kurz vor dem Abitur von der Schule. Statt zu studieren, muss sie sich nun als Arbeiterin in der sozialistischen Produktion bewähren. Ein zufälliges Foto öffnet ihr unverhofft die Tür in die glamouröse Welt der Mode von VHB Exquisit und des Modejournals Sibylle. Suzie taucht ein in die schillernde Subkultur des Ostberliner Undergrounds, wo der extravagante Rudi (Sabin Tambrea) ihr den ‚aufrechten Gang’ beibringt. Sie verliebt sich in den rebellischen Fotografen Coyote (David Schütter) und erlebt die Freiheit, von der sie immer geträumt hat. Doch alles hat seinen Preis: Was ist es Suzie wert, ihren Traum zu leben?

Trailer: www.youtube.com/watch?v=UlnIpJgE8G0

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Filmklubb
Veranstalter: Filmklubb
Karten € 10.00
Ermäßigt € 8.00
Reservierung unter nic@filmklubb.de

Es werden Speisen und Getränke angeboten

Fr. 17.02.2023 Film WIR SIND DANN WOHL DIE ANGEHÖRIGEN

Die Geschichte der Reemtsma-Entführung aus der Perspektive des Sohnes. Kraftvoll, empathisch und absolut eindrucksvoll.
WIR SIND DANN WOHL DIE ANGEHÖRIGEN

Für den 13-jährigen Johann ist an einem Tag des Jahres 1996 plötzlich nichts mehr wie zuvor. Mit der Entführung seines Vaters erlebt er zum ersten Mal in seinem Leben wirkliche Angst – und wird Zeuge beklemmender 33 Tage. Polizisten werden zu Hausgenossen von fragwürdiger Kompetenz. Zwischen gescheiterten Geldübergaben erreichen ihn die verzweifelten Briefe seines Vaters. Immer deutlicher wird dabei, dass das Leben des Vaters nur entgegen der Polizeistrategie zu retten ist.

Trailer: www.youtube.com/watch?v=x4J9E4zn4_8

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Filmklubb
Veranstalter: Filmklubb
Karten € 10.00
Ermäßigt € 8.00
Reservierung unter nic@filmklubb.de

Es werden Speisen und Getränke angeboten

Fr. 24.02.2023 Film DER RUSSE IST EINER DER BIRKEN LIEBT

Nach dem Bestseller von Olga Grjasnowa: Ein Film über Trauer und Verlust, aber auch über Freundschaft und Liebe in all ihren Facetten. Er porträtiert das Lebensgefühl einer Generation und erzählt vom Weglaufen und Ankommen bei sich selbst.
DER RUSSE IST EINER DER BIRKEN LIEBT

Mascha (Aylin Tezel) ist wild und laut, kompromisslos und schlagfertig, doch im Grunde ihres Herzens orientierungslos. Die angehende Dolmetscherin ist Kosmopolitin, spricht fünf Sprachen fließend, nur über ihre eigene Geschichte, die Geflüchtete in ihr, spricht sie nie. Ihr Freundeskreis ist multikulturell, feiert ordentlich und kontert den allgegenwärtigen Alltagsrassismus mit böser Ironie. Mascha liebt ohne Rücksicht auf Verluste – ihre Sprachen, ihre Freunde und vor allem Elias. Gerade erst ist Mascha mit ihrem Freund zusammengezogen, als dieser durch eine zunächst harmlose Sportverletzung zum Pflegefall wird. Immer mehr gerät Maschas Leben aus den Fugen. Elias‘ unerwarteter Tod stürzt sie in eine Krise. Sie tritt die Flucht nach vorne an und setzt sich, mit nichts als ihrem Pass, in ein Flugzeug Richtung Israel. Dort tut sie das, was sie am besten kann: sie stürzt sich mit voller Wucht in ein neues Leben, findet eine neue Liebe und muss schließlich erkennen, dass man nicht für immer vor sich davonrennen kann.

Trailer: www.youtube.com/watch?v=wXgYzzF4B9c

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Filmklubb
Veranstalter: Filmklubb
Karten € 10.00
Ermäßigt € 8.00
Reservierung unter nic@filmklubb.de

Es werden Speisen und Getränke angeboten